Mit welchen Methoden arbeite ich?

Arbeitsgeräte müssen Spass machen... Ich lasse mich gern bestens unterstützen. Warum nicht?

In über 20 Jahren habe ich mir eine große Bandbreite an Methoden erarbeiten können. Sie können davon profitieren, dass ich auf dem Hintergrund meiner Erfahrung sehr gut einschätzen kann, welche Methoden zur Problemlösung geeignet sind.

 

Paul Watzlawik sagte dazu einmal so treffend:


"Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel!"  

 

Neben einigen Spezialwerkzeugen habe ich in meinem Werkzeugkoffer:

    Coaching zur individuellen und professionellen Begleitung

    Strukturierte Interviews (je nach Bedarf: vor, während und

     nach der Maßnahme)

    Prozessorientierte Begleitung Ihrer Maßnahmen, Führungsklausuren, Kongressmoderation (Deutsch/Englisch)

    Mediation / Konfliktmanagement

    Transaktionsanalyse (nach Eric Berne)

    Kommunikationsanalyse, (Quadrat der Nachricht, nach

    F. Schulz-von-Thun)

    Reflecting-Team (nach Tom Anderson)

    Das Systembrett (auch als Beziehungsbrett oder Familienbrett bekannt)

    Das Harvard-Konzept (Verhandlungsführung, nach Roger Fischer)

    Six-Heads (kreativitätsfördernde Methode nach De Bono, um übliche Denkpfade zu verlassen und sich

     neue Lösungsmöglichkeiten zu ermöglichen – individuell und kollektiv, DeBono)  

    Kopfstandtechnik (kreative, humorvolle Art, die Problemstellung zu lösen)

    Metaplantechnik

    Motivationsübungen

    Vorträge zu einzelnen Fachthemen (nach Absprache und Vorbereitung; denkbar für diese Klausur wären

     beispielsweise Themen wie Intrapreneurship und Fehlerkultur)

    Div. Techniken zur Fokussierung, Konzentration und Entspannung

 

Zur Workflow-Dokumentation 

kann neben dem visualisierenden Einsatz von Moderationsmethoden auch professionelle Film- und Fototechnik zum Einsatz kommen. So können Prozessverläufe und Stimmungsbilder festgehalten und für die weitere Bearbeitung und Ergebnissicherung (auch für evtl. verhinderte Teilnehmer) dokumentiert und analysiert werden.

 

Wie ich arbeite: 

Der offene und vertrauensvolle Umgang mit Teilnehmern und Auftraggebern zählt ebenso wie die humorvolle und auch konfrontative Moderation zu meinen Markenzeichen. Eine vermittelnde und lösungsorientierte Arbeit nach dem Motto „In der Sache klar, menschlich zugewandt“ entsprechen meiner Haltung als Coach, Trainer und Moderator.

Professionelle Beratung mit Herz und Verstand

Claus Gottfried Riedel

- Senior Consultant-

 

mob 0151 165 00345

fon 05103  50 30 96

fax 05103  50 30 95

info(at)cgr-coaching.de

 

Mitglied in der Akademie 
für neurowissenschaftliches 

Bildungsmanagement